Gatheau Chocolat l Himbeersorbet l Créme Brûleé

Gatheau chocolat

Vier El. Wasser, 90 Gr. Bitterschokolade (Callebaut)  mit 90 Gr. Butter und 150 Gr. Puderzucker im Wasserbad badewasserwarm erwärmen. Nacheinander drei Eigelbe einrühren und 30 Gr. Weizenmehl untersieben. Die Masse kurz ruhen lassen, drei Eiweiße steif schlagen und unter die Masse heben und wieder kurz ruhen lassen.
Die Masse in eine gefettete, flache Form auf Backpapier gießen und je nach Ofen im Wasserbad bei 160 Grad 20 ca. Min. garen. Probe: Ein Hölzchen muss nach dem Einstechen trocken heraus gezogen werden können. Die Schokoladenspeise auskühlen lassen, über Nacht kalt stellen, stürzen und schneiden oder ausstechen

Himbeersorbet

400 Gr. Aromatische Himbeeren pürieren, passieren und mit zwei El. Limettensaft, 2 El. Himbeergeist, 200 Ml.kaltem Zuckersirup (Wasser und Zucker eins zu eins mit einer Zimtstange und Zitrusschalen aufgekocht) und zwei geschlagenen Eiweißen in der Eismaschine kaltrühren.

Créme brûleé

200 Ml. fette Sahne mit einer Vanillestange und 30 Gr. Zucker aufkochen. 3 El. Milch mit drei Eigelben (Bio) in einer Schüssel verrühren, die heiße Sahne unterrühren und die Masse zwei, drei mal durch ein Haarsieb geben, in Kokotten füllen, etwas ruhen lassen bis die Masse glänzt und je nach Ofen bei 140 Grad ca. 20 Min. im Wasserbad garen. Probe : Die Masse soll auf Druck unter dem Finger leicht federn.
Die Formen aus dem Wasserbad nehmen, abtrocknen und mindestens sechs Stunden unabgedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen. Mit ganz feinem, weißen Zucker dünn und einzeln bestreuen und mit dem Bunsenbrenner unter langsamen Drehen der Form den Zucker vorsichtig karamellisieren.

Sponsoren

Lueg Sportivo Handelshof Carlsplatz

Partner

ZweiPro Gute Köpfe